Back
Parkmöglichkeiten

Infos

Das Museum ist vom 24.12.2017 bis einschließlich 28.02.2018 geschlossen.

 

Adresse:

Fränkisches Museum Feuchtwangen
Museumsstr. 19
91555 Feuchtwangen

Tel. (09852) 2575
und (09852) 615224

info@fraenkisches-museum.de
www.fraenkisches-museum.de

Es sind gesicherte Fahrradstellplätze vorhanden!

 

Öffnungszeiten:

März, April, Oktober bis Dezember:
Mittwoch bis Sonntag 14 - 17 Uhr

1. Mai bis 17. Juni 2017:
Mittwoch bis Sonntag 11 - 17 Uhr

18. Juni bis 13. August 2017:
Mittwoch bis Sonntag 11 - 20 Uhr 

14. August bis 30. September 2017:
Mittwoch bis Sonntag 11 - 17 Uhr 

 

Fürhrungen und Museumspädagogik nach Vereinbarung. 

 

Eintrittspreise:

Erwachsene   3,-  €
Ermäßigte   1,50  €
Schüler, Studenten   1,-  €
Familienkarte    5,-  €
Führung  30,-  €

 

Publikationen:
Sämtliche Publikationen können Sie gerne bei uns bestellen.
Wir schicken sie Ihnen mit Rechnung zu.

Susanne Klemm (Hg.): Der Duft von Schabbat. Besamime und jüdische Ritualgeräte, (Schriftenreihe des Vereins für Volkskunst und Volkskunde Feuchtwangen e.V. Bd. 3), Feuchtwangen 2016.

Susanne Klemm: Claus Sperling. Vom Impressionismus zur Neuen Sachlichkeit. Katalog, (Schriftenreihe des Vereins für Volkskunst und Volkskunde Feuchtwangen e.V. Bd. 2), Feuchtwangen 2011

Susanne Klemm: "Ein jeglicher guter Baum bringt gute Früchte". Zur Werkstatt des spätgotischen Annenretabels aus Sachsbach und einige Bemerkungen zum Schwabacher Hochaltar des Michael Wolgemut,
Sonderdruck aus: Jahrbuch für fränkische Landesforschung Bd. 70, 2010. 

Werner Heunoske, Claus Weber: Biedermeiers Kaffeetafel. Steingut in und aus Franken. Katalog, (Schriftenreihe des Vereins für Volkskunst und Volkskunde Feuchtwangen e.V. Bd. 1), Feuchtwangen 1996. 

Karla Görner: Fränkisches Museum Feuchtwangen, Museumsführer, Feuchtwangen 1990.

 

Museumsleitung:

Susanne Klemm M.A.

 

Ihre AnsprechpartnerInnen im Museum:
Gertraud Frost
Helga Ruck
Inge Köpplreiter
Elfie Engelhardt
Hilde Holy
Gerda Kastner

 

 

Vorsitzender des Vereins für Volkskunst und Volkskunde

Wolf Rüdiger Eckhardt

 

 

Gefördert durch

 

Diese Museen könnten Sie auch interessieren:

www.heimatmuseum-oettingen.de